Amnesty International

Gruppe Ellwangen

Startseite
 






Inhaltsverzeichnis unserer Veranstaltungen:

Eine-Welt-Fest 2016....weiterlesen

Briefmarathon 2015....weiterlesen

Ausstellung von Amnesty zum Thema Folter im Rahmen der Friedensdekade 2015....weiterlesen

Solidaritätszug für die Asylbewerber der Landeserstaufnahmestelle in Ellwangen
vom 24.01.2015 ......weiterlesen

Briefschreibeaktion im Rahmen des Amnesty.Briefmarathon 2014 am 06.12.2014....weiterlesen

Eine Welt Fest am 06.07.2014 weiterlesen

Ostermarsch 2014 weiterlesen

Pressegespräch mit der Ipf und Jagst Zeitung im April 2014....weiterlesen

Veranstaltung zum Weltfrauentag am 07.03.2014 ...weiterlesen

Archiv...weiterlesen


________________________________________________________________

Eine-Welt-Fest 2016


Eine-Welt-Fest 2016

Beim Eine-Welt-Fest 2016 unterhält Amnesty Ellwangen einen Stand am Fuchseck. Wolfgang hat für Besucher immer ein offenes Ohr.

____________________________________________________________

Anlässlich des diesjährigen Briefmarathon Anfang Dezember 2015 haben wieder viele Menschen an unseren Briefaktionen im Weltladen und im Kreisberufsschulzentrum teilgenommen und die vorgefertigten Briefe für, von Menschenrechtsverletzungen bedrohte Menschen unterschrieben.

 
Wolfgang betreut die Unterschriftenaktion   Ellwanger Bürger unterschreiben die von Amnesty formulierten Briefe
 
Carmen macht Werbung für die Menschenrechte   Bürgermeister Volker Grab unterschreibt für die Menschenrechte. Im Hintergrund unser Gruppensprecher Wolfgang


____________________________________________________________

Eröffnung der Ausstellung von Amnesty International zu Folter am 17.11.2015 im Kreisberufsschulzentrum

Die Ausstellung zum Thema Folter wird anschließend noch bis 18.12.2015 (nicht am 20.11.2015 wegen der Ausbildungs- und Studienplatzmesse) im Foyer des Kreisberufsschulzentrums zu den üblichen Öffnungszeiten des Schulgebäudes zu besichtigen sein. Es werden Führungen angeboten. Schüler-Gruppen können sich direkt im Kreisberufsschulzentrum unter der Fax-Nr. 07961 872 190 anmelden.

Weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten unter der Tel-Nr. 07961 560 831.



____________________________________________________________



Berthold schaut sich die Ausstellung zum Thema Folter an.


____________________________________________________________

Ipf und Jagst Zeitung 26.01.2015:

Teilnahme am Solidaritätszug für die Asylbewerber   ca. 1000 Teilnehmer
Amnesty International ist mit von der Partie   ungefähr 1000 Menschen nehmen am Solidaritätszug teil

Einen Link zu dem Beitrag in den Fernsehnachrichten ist hier...


____________________________________________________________

Briefmarathon 2014

Im Rahmen des Amnesty Briefmarathon 2014 fand am 06. Dezember im Weltladen in Ellwangen eine Aktionsveranstaltung unserer Gruppe statt, bei der ca.135 Briefe für
Chelsea Maning aus den USA, Liu Ping (China) , Moses Akatugba (Nigeria) und Raif Badawi, (Saudi Arabien) versandt wurden.

 
Susanne betreut die Unterschriftenaktion   Wolfgang vom Amnesty tritt zusammen mit Bürgermeister Volker Grab für die Menschenrechte ein
 
Ellwanger Bürger unterschreiben die von Amnesty formulierten Briefe   Ellwanger Bürger spenden für Amnesty .




_____________________________________________________________________

Eine Welt Fest am 06.07.2014

 
Julia und Wolfgang tragen ein Gedicht über die Menschenrechte vor

  Wolfgang informiert über die Stop Folter Kampagne von Amnesty International
 
Der interessierte Besucher kann aktiv werden und Petitionslisten unterschreiben   Kinder können die Baumwolltaschen mit dem Amnesty-Logo bemahlen



____________________________________________________________________________________


Ostermarsch 2014

 


 

 
     


_________________________________________________________________




____________________________________________________________________

Weltgebetstag 2014

Frauentag

Der Weltgebetstag 2014 wurde am 07.03. in Ellwangen im Speratushaus gefeiert. Ägypten mit dem Thema "Wasserstrome in der Wüste" stand im Fokus. Dieses nahmen wir zum Anlass auf der Veranstaltung auf die aktuelle Menschenrechtslage in Ägypten hinzuweisen. Einige Aktionskarten zu Azza Hilal Suleiman wurden von BesucherInnen geschrieben. Diese wurden von Polizeikräften während einer Demonstration misshandelt.

 



amnesty.org


amnesty.de


amnesty-bezirk Ulm


eintreten


fördern


spenden


Intranet der deutschen Sektion von Amnesty Internationa


Behandlungszentrum für Folteropfer Ulm


Impressum

amnesty.org amnesty.de Amnesty-Bezirk Ulm Werden Sie Mitglied Förderer werden spenden Impressum Intranet der deutschen Sektion von Amnesty Internationa Behandlungszentrum für Folteropfer Ulm Beim Bannermalen Solidaritäszug